Kariesinfiltration (Icon®)

Kariesbehandlung ganz ohne Bohren

Innovative Kariesinfiltration mit Icon® ist eine hochmoderne Möglichkeit, beginnende Karies ganz ohne Bohren und Betäubungsspritze zu behandeln. Denn bei der sogenannten Initialkaries wurde der Zahnschmelz bisher nur oberflächlich angegriffen. Die dadurch entstandene poröse Struktur kann deshalb noch erfolgreich stabilisiert und vor einem weiteren Abbau geschützt werden. Hierfür bringen wir einen flüssigen Spezialkunststoff zum Einsatz, der gemeinsam von der Berliner Charité und der Universität Kiel entwickelt wurde. Er besitzt die Fähigkeit, in die feinen Öffnungen der Schmelzkaries einzudringen, sie auszufüllen und fest zu verschließen. Dadurch kann nicht nur die weitere Verbreitung der Bakterien aufgehalten werden, sondern die Oberfläche des Zahnes auch für die Zukunft vor erneuter Karies geschützt werden. Dank dieser modernen Behandlungstechnik gelingt es uns, die gesunde Zahnsubstanz zu erhalten und auf das häufig als unangenehm empfundene Bohren zu verzichten. Sprechen Sie Ihren Zahnarzt Runkel gerne auf den Ablauf einer Kariesinfiltration mit Icon® an. Wir beraten Sie.